Piwik tracking image

Please wait... 

TELOTA - The electronic life of the Academy 

Resource tools

File information File size Options

Original PDF File

125 KB Download

Low resolution print

1415 × 2000 pixels (2.83 MP)

12 cm × 16.9 cm @ 300 PPI

512 KB Download

Screen

566 × 800 pixels (0.45 MP)

4.8 cm × 6.8 cm @ 300 PPI

108 KB Download

Preview

Full screen preview

108 KB View

How do you rate this resource?
0 ratings
Resource details

Resource ID

29

Access

Open

Contributed by

Kerstin Helbig

Date

24 October 2016

Usage terms

Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Credit

Reinhold Kliegl; Gerald Neumann

Abstract

TELOTA ist seit 2001 die Digitalisierungsinitiative der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). Ihre Aufgabe ist es, Werkzeuge zu entwickeln, mit denen die Forschungsergebnisse der Akademie digital erarbeitet, dokumentiert und präsentiert werden können. Dabei steht der Einsatz nationaler und internationaler Standards aus dem Umfeld der Digital Humanities für die Dokumentation und Nutzung wissenschaftlicher Arbeitsergebnisse im Mittelpunkt. Auf diese Weise werden die umfangreichen Wissensbestände der Akademie nachhaltig für die Forschung und die interessierte Öffentlichkeit auf der ganzen Welt nutzbar gemacht.

TELOTA berät und unterstützt die geisteswissenschaftlichen Vorhaben an der Akademie in allen digitalen Belangen von der Konzeption bis hin zur Publikation. Dabei steht die intensive Zusammenarbeit mit den Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern im Vordergrund. Im Rahmen von TELOTA werden effiziente elektronische Arbeitsumgebungen geschaffen, z. B. durch innovative Such- und Analysetechniken oder Werkzeuge zum Verwalten und Bearbeiten. TELOTA ist ein aktiver Beitrag der BBAW zur Open-Access-Initiative: Der Zugang zu den digitalen Ressourcen und Werkzeugen der Akademie ist frei! Seit dem Jahr 2013 verfügt die Akademie über eine vom Vorstand der BBAW eingesetzte Lizensierungspolicy für digitale Daten, Programme und Datenbanken.

Daneben beteiligt sich TELOTA an der Forschung innerhalb der Digital Humanities und trägt so zur Entwicklung neuer Methoden in der geisteswissenschaftlichen Forschung mit bei. Damit leistet TELOTA einen Beitrag zur Entwicklung der Digital Humanities, indem es die Digitalität in den Geistes-wissenschaften fördert und Interessierten weltweit die Forschungsergebnisse der Akademie zugänglich macht.

Metadata report
Related featured and public collections
 Public : Open in Action 2016
Search for similar resources

Remove