Piwik tracking image

Please wait... 

eLibM - Electronic Library of Mathematics 

Resource tools

File information File size Options

Original PDF File

309 KB Download

Low resolution print

1415 × 2000 pixels (2.83 MP)

12 cm × 16.9 cm @ 300 PPI

300 KB Download

Screen

566 × 800 pixels (0.45 MP)

4.8 cm × 6.8 cm @ 300 PPI

70 KB Download

Preview

Full screen preview

70 KB View

How do you rate this resource?
0 ratings
Resource details

Resource ID

15

Access

Open

Contributed by

Kerstin Helbig

Date

24 October 2016

Usage terms

Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Credit

Sabrina Eck

Abstract

eLibM - Electronic Library of Mathematics
Aufbau einer Publikationsplattform für mathematische Open Access Zeitschriften

Ziel des DFG-geförderten Projektes ist eine international vernetzte Publikations- und Dokumentenplattform als Serviceangebot für die mathematische Community.
Kernelement ist eine Plattform für einen Peer-Review Publikationsprozess mathematischer Journale. Als technisches Rückgrat hierfür fungiert "Open Journal Systems" (OJS). Sie wird integraler Bestandteil der fachlichen Digitalen Bibliothek „eLibM“, die bereits seit vielen Jahren ein umfangreiches Angebot mathematischer Open Access Zeitschriften zur Verfügung stellt. Innerhalb dieser Infrastruktur werden die speziellen Anforderungen mathematischer Publikationen bereits im Produktionsprozess berücksichtigt. Flankiert wird dies durch Mehrwertangebote seitens FIZ Karlsruhe, wie z. B. technischer und organisatorischer Support für die Nutzung der Plattform, Lektoratsarbeiten, Metadaten-Standardisierung, Reference Linking, usw. Herausgeber haben die Wahl zur Nutzung dieser Dienste, bedarfsorientiert und individuell skalierbar, aber in der Regel gegen einen entsprechenden Kostenbeitrag. Es wird ein Finanzierungsmodell entwickelt, das eine kostengünstige Betreuung und Nutzung sowie eine langfristige Verfügbarkeit der Plattform garantiert. Das Projekt wird mit Unterstützung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV, Berlin) durchgeführt, deren Zeitschrift „Documenta Mathematica“ die erste Publikation sein wird, die diese neu geschaffene Infrastruktur nutzen wird. Ein wissenschaftlicher Beirat berät und unterstützt die Entwicklungen. Seitens FIZ Karlsruhe liegt der Entwicklungsschwerpunkt in der Abteilung Mathematik und Informatik in Berlin. Die Förderung erfolgt durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Förderzeitraum umfasst die Jahre 2016–2017. Die Ausweitung des Serviceangebotes auf andere Wissenschaftsdisziplinen ist möglich.

Metadata report
Related featured and public collections
 Public : Open in Action 2016
Search for similar resources

Remove