Piwik tracking image

Please wait... 

SoWiDataNet 

Resource tools

File information File size Options

Original PDF File

390 KB Download

Low resolution print

1415 × 2000 pixels (2.83 MP)

12 cm × 16.9 cm @ 300 PPI

452 KB Download

Screen

566 × 800 pixels (0.45 MP)

4.8 cm × 6.8 cm @ 300 PPI

112 KB Download

Preview

Full screen preview

112 KB View

How do you rate this resource?
0 ratings
Resource details

Resource ID

13

Access

Open

Contributed by

Kerstin Helbig

Date

24 October 2016

Usage terms

Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0)

Credit

Julian Naujoks

Abstract

SowiDataNet ist ein im Aufbau befindliches Forschungsdatenrepositorium für die Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, das es ermöglicht, Forschungsdaten einfach und sicher zu dokumentieren, zu veröffentlichen und nachzunutzen. Die Entwicklung des Repositoriums orientiert sich an den Bedürfnissen der Scientific Community und korrespondiert zugleich mit den Anforderungen der Forschungsförder- und Wissenschaftsorganisationen, die zunehmend eine öffentliche Bereitstellung von öffentlich finanzierten Forschungsdaten erwarten. SowiDataNet schafft somit insbesondere für Institutionen, die keine Investitionen in eigene Infrastrukturen tätigen können oder wollen, eine einfache Möglichkeit zur Archivierung und Veröffentlichung von selbst produzierten Forschungsdaten. Gleichzeit wird die Plattform in Zukunft ein wesentlicher Anlaufpunkt für Forschende sein, die abseits der großen Forschungsdatenzentren nach Forschungsdaten in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften suchen.

In SowiDataNet haben die WissenschaftlerInnen der Partnerinstitute die Möglichkeit, ihre Daten, Metadaten und relevanten Dokumente eigenständig in das Repositorium einzupflegen sowie ihre Daten mit dazugehörigen Publikationen zu verlinken. Darüber hinaus können sie anhand von Zugangsklassen selbst definieren, unter welchen Bedingungen – z. B. freie Verfügbarkeit bis hin zu Embargofristen – sie den Zugriff auf ihre Daten erlauben. Durch dieses Vorgehen obliegt die Kontrolle über die Datenweitergabe den Forschenden. Gleichzeitig bietet das Repositorium auch einen praxisbezogenen Workflow für das institutionelle Forschungsdatenmanagement.

Aus dem Berlin-Brandenburger Raum beteiligen sich an dem Projekt das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). Die zwei weiteren überregionalen Partner der Entwicklungsphase sind das GESIS–Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW).

Metadata report
Related featured and public collections
 Public : Open in Action 2016
Search for similar resources

Remove